#1

Fechttraining ab Februar 2017

in Schwertkampf 01.02.2017 11:12
von Kel | 128 Beiträge

Hallo liebe Leuts

Ab sofort gibt es die Möglichkeit Historisches Fechten mit dem langen Schwert zu erlernen und/oder zu trainieren. Samstags in Axstedt 12:00-16:00Uhr, in der Turnhalle, bei guten Wetter draußen. Mittwochs in der Turnhalle in Walle, 18:00-20:00Uhr. Macht bitte ein wenig Werbung hierfür und meldet euch wenn ihr Interesse habt. Es wäre sicher ein Bereicherung für den Verein Domus Draconis und auch für die Märkte. Ich habe den Anspruch etwas Besseres zu machen, als die allgemeine "Klopperei" die man hinlänglich und massig auf allen Märkten zu sehen bekommt.
Kel.


Nur weil Etwas aussieht wie ein Schwert, ist es noch lange keines. Mit einem Schwert schlagen, hat nichts mit Fechten zu schaffen, und wer ein Schwert in die Hand nimmt, ist noch lange kein Fechter.
nach oben springen

#2

RE: Fechttraining ab Februar 2017

in Schwertkampf 07.02.2017 12:09
von Kel | 128 Beiträge

Korrektur zum möglichen Fechttraining. Mittwochs in Bremen Walle findet nicht statt. Dort sind die Möglichkeiten nicht gegeben. Samstags fahre ich nur nach Axstedt, wenn es Interessenten gibt , die sich auch rechtzeitig, soll heißen bis spätestens Freitagnachmittag melden.
Vorhanden sein sollte: Ein Schwert (schaukampftauglich), geeignet für die Verwendung zum Fechten oder ein Trainingsschwert aus Kunststoff (Waster) und natürlich Turnschuhe für die Halle.
Ansonsten wird für den Anfang nichts benötigt.


Nur weil Etwas aussieht wie ein Schwert, ist es noch lange keines. Mit einem Schwert schlagen, hat nichts mit Fechten zu schaffen, und wer ein Schwert in die Hand nimmt, ist noch lange kein Fechter.
nach oben springen

#3

RE: Fechttraining ab Februar 2017

in Schwertkampf 10.02.2017 12:19
von Kel | 128 Beiträge

Können wir im Angebot für Samstags "Schwertkampf" in Fechttraining oder historisches Langschwertfechten ändern? Trifft es eher. Und ist auch genau das, was ich anbiete.
Kel.


Nur weil Etwas aussieht wie ein Schwert, ist es noch lange keines. Mit einem Schwert schlagen, hat nichts mit Fechten zu schaffen, und wer ein Schwert in die Hand nimmt, ist noch lange kein Fechter.
nach oben springen

#4

RE: Fechttraining in Axstedt

in Schwertkampf 30.08.2017 15:17
von Kel | 128 Beiträge

Hier noch einmal die Frage, inwieweit Interesse besteht Fechten zu trainieren bzw. zu erlernen. Ich könnte hier auch einen Tageskurs durch unsere Gruppe, die Winkelfechter, anbieten und organisieren.
An einem solchen Tag könnten zumindest die Grundlagen, und ein Einblick in das historische Fechten erworben werden. Ein Termin müsste dann natürlich auf etwas längere Sicht ausgeguckt werden. ich denke es wäre ein Schritt zur Weiterentwicklung des Vereins. Auch durch eine solche Gruppe, innerhalb unseres Vereins, könnten wir uns von anderen Gruppen abheben. Achtung Satire:
Was ist ein Verein, der Ritter zurück nach Ritterhude bringen will, ohne Ritter?


Nur weil Etwas aussieht wie ein Schwert, ist es noch lange keines. Mit einem Schwert schlagen, hat nichts mit Fechten zu schaffen, und wer ein Schwert in die Hand nimmt, ist noch lange kein Fechter.
zuletzt bearbeitet 30.08.2017 15:41 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Annoki
Forum Statistiken
Das Forum hat 873 Themen und 13330 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
boki, Stefan Ritter